Deutschkreutz

Weinbaufläche: ca. 700 ha
Wichtigste Rieden: Fabian, Girmer Weingebirge, Goldberg, Hochbaum, Hochberg, Mitterberg, Neuberg, Satz, Siglos, Weißes Kreuz

Die größte Weinbaugemeinde des Blaufränkischlandes ist Deutschkreutz, im lokalen Dialekt werden die Menschen und Weine von hier gerne "Creitzer" genannt.

Die herausragende Qualität der gedeihenden Weinstöcke bieten dem Besucher köstliche Gaumenfreuden. Zu verkosten gibt es die vielfach ausgezeichneten Weine bei den ortsansässigen Winzern und in der Gebietsvinothek, die insgesamt über 400 Kostproben bietet. Das Mineralwasser aus der ortseigenen Rudolfsquelle (Juvina) passt perfekt zu jeder Weindegustation. Kulturelle Höhepunkte sind das Schloss Deutschkreutz, die Anton Lehmden-Kirche sowie das Goldmark Museum. Erkunden Sie die Weinberge mit dem Segway oder einem E-Bike oder ganz gemütlich bei einer Marterlwanderung. In den zahlreichen Heurigen und traditionellen Restaurants können Sie den Tag gemütlich bei regionalen Spezialitäten und einem guten Gläschen Wein ausklingen lassen.

www.deutschkreutz.at
GEWINNSPIEL
Gewinnen Sie 2 Nächte für 2 Personen im Doppelzimmer mit Frühstück im Gasthof Zur Traube inkl. einer Draisinenfahrt, einer Weinverkostung in einer Blaufränkischland PUR Vinothek Ihrer Wahl sowie 2 Tageseintrittskarten für die Sonnentherme.
Zum Gewinnspiel