Fahnenschwinger-Wochenende

21. - 23. Juni 2019

Der Brauch des Neckenmarkter Fahnenschwingens geht auf die Schlacht bei Lackenbach zurück. Im Jahr 1620 haben Neckenmarkter Bauernmilizen unter der Führung von Graf Esterházy den Angriff ungarischer & böhmischer Aufständischer auf das Lackenbacher Schloss abgewehrt. Zum Dank erhielten die Neckenmarkter Land, Privilegien und eine Fahne. Diese Fahne wird seit nunmehr fast vier Jahrhunderten am Sonntag nach Fronleichnam geschwungen.

  • 2 x Übernachtung mit Frühstück im Doppelzimmer
  • Erkundung der Weinberge mit gefülltem Picknickkorb 
  • Weinverkostung (3 Kostproben) in einer Blaufränkischland PUR Vinothek Ihrer Wahl
  • 22. Juni 19.00 Uhr: Burschbaum Aufstellen auf dem Dorfplatz in Neckenmarkt
  • 23. Juni 14.00 Uhr: Fahnenschwingen am Dorfplatz in Neckenmarkt, Führung durchs Fahnenschwinger-Weinbaumuseum, Tanz im Gasthof Zur Traube
  • 1 Flasche Fahnenschwingerwein zum zu Hause Trinken


Preis pro Person bei einem Blaufränkischland PUR Gastgeber: ab € 110,50 im Doppelzimmer